Camping

Beschreibung und Informationen zu den Campingplätzen in der Rovinj Region

Ferienhaus

Empfehlungen von Ferienhäuser und Ferienwohnung in der Rovinj Region

Hotels

Beschreibung und Informationen von den Hotels und Hostels in der Rovinj Region

Anreise mit Flug

Hier finden Sie Anreise Information, mit Flug, mit Auto oder mit Bus nach Rovinj

Veranstaltungen

Festivals, Konzerte, Partys, Information zu Veranstaltungen in der Rovinj Region

Home » Sehenswürdigkeiten

Sehenswürdigkeiten in Rovinj

Eingereicht | 27.619 views

Urlaub Rovinj - Foto aus der AltstadtDie Altstadt von Rovinj

Die Altstadt hat wunderschön mit alten Gebäuden, verwinkelten Gassen und bietet Fotomotive an jeder Ecke. Die Fassaden der Häuser zieren Fenster, Balkone, Portale, Dachterrassen und Portale aus der Romanik, der Gotik, der Renaissance, dem Barock und dem Neoklassizismus. In den engen Gassen und an den Plätzen stehen die romantischen alten Häuser dicht an dicht und scheinen einander zu stützen auf dem ansteigenden Weg, der zur Kirche der heiligen Euphemia führt.

Stadttore

Drei der sieben Stadttore sind noch in ihrer ursprünglichen Form erhalten: das Tor des heiligen Benedikt (ehemals auf der Meerseite),  das Tor unterhalb der Stadtmauer mit einer Inschrift aus dem Jahre 1590 und das Tor des Heiligen Kreuzes mit dem Stadtwappen. Das ehemalige Tor zum alten Fischmarkt, der Bogen von Balbi, stammt aus dem Barock und ist heute der Zugang zur Altstadt von Rovinj.


Der Balbi-Bogen

Durch den Bogen von Balbi, der  im 17. Jahrhundert entstanden ist, gelangt man in die Altstadt und von dort hinauf zur Grisia, der mit ihren vielen Galerien wohl interessantesten Straße von  Rovinj.  Das Tor steht heute dort, wo ehemals eines der sieben Tore der Stadt stand und es ist auf einer Seite mit dem Kopf eines türkischen und auf der anderen Seite mit dem eines venezianischen Händlers geschmückt.

Balbi bogen Rovinj

Der Glockenturm

Er steht auf dem Hauptplatz von  Rovinj an der  ehemaligen südlichen Stadtmauer und wurde im 12. Jahrhundert errichtet. Unter dem Turm war früher einmal ein Gefängnis für Menschen, die leichtere Straftaten begangen hatten.

Das Rathaus

Das Gebäude beherbergte früher den Prätorianer-Palast und wurde auf dessen Fundamenten aus dem Jahre  1308 errichtet. Im Laufe der Jahrhunderte wurde es mehrmals umgebaut und dabei erweitert. In einem Teil des Erdgeschosses war das Gefängnis, während sich im Obergeschoss ein großer Saal, die Stadthalle, befand sowie Kanzleien und  Archive.  Die Fassade und das Atrium wurden zwischen 1850 und 1860 rekonstruiert und dabei erhielten die Außenwände eine Reihe von Wappen reicher Familien aus Venedig und Rovinj. Heute befindet sich hier das Rathaus.

Der Califfi-Palast

Das Barockschloss des Grafen Califfi datiert aus dem 17. bis 18. Jahrhundert und beherbergt heute das Heimatmuseum der Stadt Rovinj. 1954 wurde es auf eine Initiative von Künstlern aus Rovinj hin gegründet, die damit einen Ort schaffen wollten, an dem  kultureller Reichtum gesammelt werden konnte und wo wechselnde interessante Ausstellungen stattfinden.

Die Carrera

Ein Bummel durch die Carrera mit ihren vielen Geschäften ist eigentlich unverzichtbar. Die Straße verbindet den historischen Kern mit dem neuen Teil von Rovinj. Der Name Carrera kommt von «Strada per / di Carri»,  das bedeutet, die Straße für die Fässer.  Bis zum 19. Jahrhundert war die Carrera die  Hauptstraße nach Rovinj und verlief über die Brücke, die über den Kanal führt (heute der Bereich vor dem Heimatmuseum), der die Siedlung vom Festland getrennt. Sie war auch die Hauptstraße in Richtung Süden und Osten. Die Form einer Straße begann die Carrera in der Mitte des 17. Jahrhunderts anzunehmen, als Rovinj sich nach  dem Krieg und der Pest begann, auf das Festland auszudehnen.

Rovinj Altstadt Facade

Die Kirche der Heiligen Euphemia

Das imposante Gebäude, das den Namen der Schutzheiligen der Stadt trägt, beherrscht die ganze Altstadt. Es wurde im achtzehnten Jahrhundert erbaut während die Fassade im venezianisch-barocken Stil in der Mitte des 19. Jahrhunderts entstanden ist.  Auf der Spitze des sechzig Meter hohen Glockenturms steht die kupferne Statue der Heiligen Euphemia, die sich dreht und deren rechte Hand dabei immer die Windrichtung anzeigt.

Die Kirche zur Heiligen Dreifaltigkeit

Das siebeneckige romanische Gebäude, das sich auf dem Pfützenplatz befindet, besitzt einen runden Innenraum mit sieben Nischen und Kuppeln. Es stammt aus dem dreizehnten Jahrhundert  und in ihm findet sich eine romanische Transenne, auf der sich wunderschöne Schnitzereien mit Szenen aus Golgatha befinden.

St. Thomas Kirche

Die St. Thomas Kirche liegt direkt neben der alten Bahnstrecke Rovinj – Kanfanar.  Ihr Grundriss zeigt die Form eines Kreuzes, mit dem Glockenturm auf der Nordseite. Erbaut wurde die Kirche vermutlich im späten 8. oder frühen 9. Jahrhundert. Sie ist ein sehr schönes Beispiel der sakralen Architektur in der karolingischen Zeit in Istrien.

Kirche St. Benedikt

Umgeben von hohen Häusern steht auf dem Platz „Trg pod lukovima“  die Kirche des hl. Benedikt aus dem XIV. Jahrhundert. In ihrer unmittelbaren Nähe befindet sich das Tor des hl. Benedikt, das heute das Tor ist, das zur Küste führt. Die Mauern der Kirche stammen teils bereits aus dem 12. Jahrhundert.

Antonio Gandusio Theater

Es wurde 1854 fertig gestellt und gebaut nach Entwürfen des damaligen Bürgermeisters von Rovinj, Nicolo de Califfi.  Ursprünglich lag es direkt im lebendigen Zentrum der Stadt,  nämlich neben dem Marktplatz mit seiner Metzgerei und demFisch-Markt im Erdgeschoss. Das Theater hat sich stets dem sich ständig wechselnden Tempo des städtischen Lebens angepasst und war immer Ort für Komödien, Dramen, Opern (mit dem Orchester im Parterre unter der Bühne), Operetten, politischen Kundgebungen, kulturellen und politischen Vorträgen. Heute befindet sich hier das städtische Kino.

Museum Rovinj

Das Aquarium  (Institut Ruder Boskovic)

1891 gegründet, ist das Aquarium das älteste und auch beste Museum in Rovinj. Es befindet innerhalb des Ruder Boskovic Zentrums für Maritime Forschung und hat eine vielseitige Sammlung an einheimischen Meeresbewohnern.

Heimatmuseum der Stadt Rovinj

Es befindet sich im barocken Palast des Grafen Califfi aus dem 17. und 18. Jahrhundert.  Das Museum ist gleichzeitig die Stadtgalerie und Ort für ständig wechselnde Ausstellungen, in denen es seine wertvolle und reichhaltige Sammlung präsentiert. Es wurde 1954 auf Initiative der bildenden Künstler von Rovinj gegründet zur Sammlung und Ausstellung von Kunstwerken. Heute zählen die Sammlungen alter Meister, zeitgenössische Werke, eine Bibliothek und ein reicher Fundus an  lokalen archäologischen Funden zum Bestand des Museums.

Tags: , , , ,

Leave a comment!

Fügen Sie Ihren Kommentar unten, oder trackback von der eigenen Seite. Sie können auch Comments Feed via RSS.

Seien Sie nett. Halten Sie es sauber. Bleiben Sie beim Thema. Kein Spam.

Sie können diese Tags verwenden:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> 

Dies ist ein Gravatar-enabled weblog ist. Um Ihre eigene weltweit anerkannte bekommen-Avatar, registrieren Sie sich bitte an Gravatar.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.